4 Winterkompletträder

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 4 Winterkompletträder

    Hallo,da ich meinen Nissan Ende dieser Woche abgebe, biete ich Euch hier

    4 Winterkompletträder mit Bridgestone

    an. Sie sind aus 2014, jeweils logischerweise nur im Winter auf der Straße gewesen, ca. von Mitte Nov. bis Ende Feb., haben also eine geschätzte Laufleistung von max. 15000 km.

    Natürlich mit RDKS-Sensoren.

    Preis: 600 €

    Abholbar im Raum Bonn.

    LG
    Pille


    30409.jpg30410.jpg30411.jpg30412.jpg

    ""

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pille ()

  • Danke Freddy, der Hinweis ist natürlich völlig richtig!

    Also füge ich mal hinzu, dass die Räder selbstverständlich auch verschickt werden können. Die Kosten liegen - wie ich gehört habe - bei ca. 40 Euro. :D

  • tuxlinux schrieb:



    Bei ebay-Kleinanzeigen gelistet? Pflicht.
    Habe ich gemacht, ja!

    Eine andere Frage: Wie kann ich heraus finden, auf welche Fahrzeuge diese Kompletträder sonst noch passen und v.a. für welche Fahrzeuge sie zugelassen sind. Mein Händler hat sich in dieser Sache nicht wirklich bemüht gezeigt ......................
  • peho49 schrieb:

    Du musst herausfinden, von welchem Hersteller die Felgen sind und dann die ABE dieser Felgen durchsehen
    Die ABE gehört zum Lieferumfang, da sollte die Durchsicht sehr einfach sein. Bei mir liegt die ABE im Handschuhfach (z. B. für die fällige HU), da muss ich sie nicht lange suchen.

    Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

  • wenn man "versehentlich" keine ABE mit geliefert bekommen hat, findet man auf der jeweiligen Felge beim Ventil eine eingegossene KBA-Nummer. Diese komplette Bezeichnung gibt man z. B. bei Google ein und schon findet man das zugehörige Gutachten mitsamt Herstellerangaben, Abmessungen und so weiter.

    Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

  • Tekna schrieb:

    wenn man "versehentlich" keine ABE mit geliefert bekommen hat, findet man auf der jeweiligen Felge beim Ventil eine eingegossene KBA-Nummer. Diese komplette Bezeichnung gibt man z. B. bei Google ein und schon findet man das zugehörige Gutachten mitsamt Herstellerangaben, Abmessungen und so weiter.
    ...es sei denn, es ist eine Originalfelge. Da gibt es keine Unterlagen dazu. Auch im Netz ist dann selten etwas zu finden!

    Nissan X-Trail Tekna T32 2,0 dci allmode Handschalter :D

  • in dem von pille angesprochenen Fall ist die KBA-Nr. aber auf seinen Fotos zu erkennen.

    Wenn er sich noch die Mühe macht, die Felge einmal umzudrehen, wird er auf der Innenseite der Speichen sogar noch die jeweilige Einpresstiefe und den Lochkreisdurchmesser finden - da ist viel Platz für Informationen, auch für Durchmesser, Breite usw.

    Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

  • Alpen-Wolf schrieb:

    es sei denn, es ist eine Originalfelge. Da gibt es keine Unterlagen dazu
    auch hierbei lohnt es sich, die Speichen von innen zu inspizieren. Auf der Innenseite finden sich "Bekennerschreiben" von NISSAN mit Größenangaben, Einpresstiefe und sonstigen Nummern, die ich aber nicht weiter nachverfolgen will - ich weiß ja zu welchem Auto die Felgen gehören :rolleyes: !

    Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

  • Nun, Nissan sagte mir, es seinen Original-Zubehör-Felgen. Eine ABE habe ich nicht (!) erhalten. Anhand der KBA-Nummer hat mein hiesiger Reifenhändler aber alles Wesentliche herausgefunden und die ABE besorgt.

    Ergebnis: Die Räder mit DIESEN Reifen nur für den X-Trail. Mit anderen Reifen auch bei Dacia und Renault, dann allerdings mit anderen Zentrierringen und u.U. mit anderen Schrauben.