Motorpanne - Kreuz A3/A52 Richtung Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorpanne - Kreuz A3/A52 Richtung Köln

      Servus,
      stehe aktuell wegen einer Panne am Kreuz A3/A52 Richtung Köln.

      Motor aus - geht nicht mehr, weil Motoröldruck zu gering!

      Wie kriege ich die Kiste wieder zum Laufen? Ist das ein bekanntes Problem? Hat jemand eine Idee?

      Der Dicke war erst im November beim freundlichen zur 2 Jahresinspektion.

      Schöne Grüße und danke für eure Hilfe schon mal <span style="-webkit-tap-highlight-color: rgba(0, 0, 0, 0);">

      ""

      Xtrail T32 1.6 dCi automatik Tekna black 11/2016

    • Ohne Garantie wie immer: ich würde die Kiste man spannungsfrei schalten und 2 min warten... ich entsinne mich, dass hier irgendwo mal so etwas stand, dass die Leuchte "unberechtigt auslöste" und die Karre stand..und es letztlich nur an der Batterie lag.. weiß leider nicht, wo das stand!
      Viel Erfolg!

      Tekna 4x4 1.6 Diesel (VFL)

    • Wir sind mittlerweile wieder daheim, aber ohne dem Dicken.

      Folgendes Problem, es leuchtet im Cockpit wie zu Weihnachten mein Weihnachtsbaum! Mit der Meldung "Motoröldruck zu gering. Nicht weiterfahren!"
      Motor ging auch nach 20m aus und dann war Feierabend. Es ließ sich nicht einmal mehr der Kofferraum öffnen umd das Warndreieck rauszuholen. Erst nach mehreren Versuchen konnten wir den öffnen.
      Blöde Frage, kann man den irgendwie einfach mechanisch öffnen?

      Haltet euch fest, es darf laut gelacht werden...mir wurde seitens "Nissan-Pannenservice" ein vergleichbares Auto von SIXT als Leihwagen zur Verüfung gestellt.
      Ein BMW X1 !!! Hahaha...mein Dicker ist ein automatik, der BMW ein Schalter...da geht es schon los mit gleichwertig. In dieser Nussschale, welche ein BMW-Emblem tragen darf, mussten wir heimfahren, nach groben 30/50 KM kam eine Warnmeldung bei nächster Gelegenheit das AdBluezeugs nachzufüllen. Ehm nö, werde ich nicht.

      Was mich am allermeisten aufregt ist folgendes, der Nissan-Pannenservice ist einfach mal völlig für den arsch! Hätte ich den ADAC gleich angerufen, hätten die meinen Dicken in 2-3 Tagen zu meinem Freundlichen gebracht. Da ich aber zuerst den Penner-Service angerufen habe, weigert sich ADAC auch nur einen Finger krum zu machen. Jetzt kommt's, der Penner-Service hat wen geschickt, nämlich den ADAC und genau dieser macht auch nur das was der Penner-Service in Auftrag gibt. Mein Dicker wird nach Düsseldorf zum Freundlichen gebracht, wo ich ihn dann nach erledigter Reparatur auch wieder abholen darf. Also einen Tag Urlaub nehmen und dann 3-4 std. dahin gurken. Was ein Penner-Service!

      Also liebe Mitglieder hier im Forum und stolze Besitzer eines Dicken, ruft ja nicht den Penner-Service an! Bitte gleich den ADAC anrufen!

      Morgenfrüh fahre ich gleich mal zu meinem Freundlichen, dem werde ich dann mal gaaaaanz freundlich meine Meinung über diesen Service näher erläutern :evil:

      Xtrail T32 1.6 dCi automatik Tekna black 11/2016

    • Xtrailer126 schrieb:


      Ein BMW X1 !!! Hahaha...mein Dicker ist ein automatik, der BMW ein Schalter...da geht es schon los mit gleichwertig. In dieser Nussschale, welche ein BMW-Emblem tragen darf, mussten wir heimfahren, nach groben 30/50 KM kam eine Warnmeldung bei nächster Gelegenheit das AdBluezeugs nachzufüllen. Ehm nö, werde ich nicht.
      Kannste zwar machen, aber dann haste ggf in Kürze das zweite Fahrzeug das nicht startet. Kein AdBlue = kein Motorstart, und das bereits bevor der Tank restlos leer ist.
      Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
      Peter Melander Graf von Holzappel
    • EinerMeiner schrieb:

      ADAC oder dergleichen rufen!
      PS:
      Wenn alles bei Nissan so "Pennermäßig" ist, dann würde ich die Marke wechseln.
      Hab nicht geschrieben das alles Pennermäßig ist, bitte genau lesen. Nur dieser Assistance-Service ist es, aber deswegen wechsel ich nicht die Marke ;)
      Ich ärgere mich nicht über die Marke Nissan oder die Autohäuser, oder über die Autos von Nissan, ich ärgere mich einfach über Nissan-Assistance-Service.
      Mein freundlicher hier ist super und die sind gerade dabei das Auto hierher zubekommen.

      Mir wurde von meinem Freundlichen sofort ein Ersatzfahrzeug hingestellt, sogar mit Automatik. Auf meine Frage was ich mit dem Leihwagen von SIXT und die 30€ Mehrkosten machen soll, weil ich den nicht wieder nach Düsseldorf zur Abholstation bringen werde. Antwort:"Hier bei SIXT abgeben und dafür kostenlos unser Auto nehmen, solange bis mein Dicker mit der Reparatur fertig ist, egal wielange es dauern wird. Nur wieder vollgetankt zurückbringen."
      Alles unkompliziert, ganz einfach und ohne schnick-schnack. Das ist super. Kein Vergleich zu dem Assistance-Service.

      Meine Meinung ist: Der Assistance-Service ist einfach mal völlig überflüssig, wenn man ADAC-Plus Mitglied ist. Deren Leistungen sind mit dem vom ADAC-Plus gar nicht zu vergleichen. Hätte ich vorher gewusst, daß die den ADAC schicken und nicht wie so schön auf der Nissan Homepage aufgeführt (vonwegen Nissan-Techniker), dann hätte ich gleich den ADAC kontaktiert.

      Das steht original auf der Nissanseite:
      "Eines unserer NISSAN Assistance-Fahrzeuge wird so schnell wie möglich
      vor Ort sein. Die Techniker von NISSAN Assistance können viele Probleme
      direkt vor Ort lösen, damit Sie sofort weiterfahren können. Sollte
      keine Soforthilfe möglich sein, bringt das Assistance Team Sie und Ihr
      Fahrzeug zum nächsten NISSAN Partner, wo qualifizierte Techniker Ihr
      Fahrzeug überprüfen."

      Wenn so etwas geschrieben steht, dann erwarte ich das ein Nissan-Service-Fahrzeug mit einem Nissan-Techniker kommt und nicht das der ADAC vorgefahren kommt.
      Der ADAC hat seinen Job gemacht, hat keine 30min gedauert bis der ADAC da war, sehr freundlich und alles ging fix. Leider konnte er am Auto nichts machen.

      Bin jetzt mal gespannt was überhaupt die Ursache für diesen Motorausfall ist.

      Xtrail T32 1.6 dCi automatik Tekna black 11/2016

    • Xtrailer126 schrieb:

      Blöde Frage, kann man den irgendwie einfach mechanisch öffnen?
      die Klappe läßt sich mechanisch nur von innen öffnen (toll wenn der Kofferraum voll ist!). An dem Schloßmechanismus gibt es einen Entriegelungshebel, der durch eine kleine Öffnung in der Innenverkleidung zur Seite gedrückt werden muss - passendes Werkzeug vorausgesetzt.

      Schloss Heckklappe.jpg

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • Xtrailer126 schrieb:


      Meine Meinung ist: Der Assistance-Service ist einfach mal völlig überflüssig, wenn man ADAC-Plus Mitglied ist. Deren Leistungen sind mit dem vom ADAC-Plus gar nicht zu vergleichen. Hätte ich vorher gewusst, daß die den ADAC schicken und nicht wie so schön auf der Nissan Homepage aufgeführt (vonwegen Nissan-Techniker), dann hätte ich gleich den ADAC kontaktiert.

      Das steht original auf der Nissanseite:
      "Eines unserer NISSAN Assistance-Fahrzeuge wird so schnell wie möglich
      vor Ort sein. Die Techniker von NISSAN Assistance können viele Probleme
      direkt vor Ort lösen, damit Sie sofort weiterfahren können. Sollte
      keine Soforthilfe möglich sein, bringt das Assistance Team Sie und Ihr
      Fahrzeug zum nächsten NISSAN Partner, wo qualifizierte Techniker Ihr
      Fahrzeug überprüfen."

      Wenn so etwas geschrieben steht, dann erwarte ich das ein Nissan-Service-Fahrzeug mit einem Nissan-Techniker kommt und nicht das der ADAC vorgefahren kommt.
      Der ADAC hat seinen Job gemacht, hat keine 30min gedauert bis der ADAC da war, sehr freundlich und alles ging fix. Leider konnte er am Auto nichts machen.
      Kein Hersteller hat einen eigenen Pannendienst, die haben alle mit den großen Diensten (ADAC, AvD, etc.) Verträge und die kommen dann im Auftrag von Nissan, Mercedes und Co, auch wenn es sich so liest als wenn die eigene Leute losschicken.
      Da dies aber keine ADAC Leistung ist, erscheinen diese Pannen z.B. auch nicht in der ADAC Pannenstatistik. ;)

      Dein Händler scheint genauso drauf zu sein wie meiner. :)
      Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
      Peter Melander Graf von Holzappel
    • Ich war mal mit Frau und Hund im Peugeot 206 liegengeblieben. Da kam so ein Franzosensprinter mit Anhänger und 2 Menschen. Den Transport zur Werkstatt haben wie dann im abgedunkelten Laderaum auf einer eigenen Decke hinter uns gebracht- soooo viel zum Thema Herstellerpannenhilfe- das war nicht nur frech, sondern auch verboten. Was machen die denn, wenn ich einen 7-Sitzer voll habe?? Die Mobilität dürfte sich doch sicher auf alle Mitfahrenden beziehen, oder setzen die einen einfach in der Pampa aus??

      Tekna 4x4 1.6 Diesel (VFL)