Umstieg auf den X-Trail

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umstieg auf den X-Trail

      Ich bin auf den X-Trail umgestiegen von einem Fahrzeug folgendem Konzerns: 40

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hallo,

      mal wieder eine Umfrage zur Stillung meiner Neugier. Ich frage mich, von welcher Marke Ihr auf den BigX umgestiegen seid. Aufgrund der maximal 20 Antwortmöglichkeiten nenne ich nur die Konzerne, denen aber teilweise mehrere Marken angehören...

      Vielen Dank für's mitmachen!

      ""
    • Hab jetzt mal Sonstiges genommen - Im Bereich Allrad bin ich von Land Rover umgestiegen auf T31 Diesel vor knapp 3 Jahren Neu gekauft mit nun 120.000 km auf der Uhr. T32 neu kommt wohl März dieses Jahr hinzu. Den T31 geb ich auf jeden Fall nicht mehr so schnell her - Top Fahrzeug

      T31 Diesel und T32 Diesel Tekna weiß Handschalter und Top zufrieden :thumbsup:

    • na jut, dann will ich doch mal erzählen :)

      Ich hatte einen Peugeot 407sw
      War mein Traum Auto, weil der mir vom Styling, damals, total gefallen hatte.
      Sehr zuverlässig und die Heizung wurde, im Winter, bereits nach 3km warm, was ich vom Nissan nicht behaupten kann.
      Für einen Kombi lies er sich sehr sportlich fahren.

      Da die Familie einen SUV, als nächstes Auto, haben wollte, gab es nicht viel Auswahl, die auf Anhieb gefiel.
      Daher RAV4 Hybrid probe gefahren, war echt geil. Leider lies Toyota nicht mit sich handeln, also kein RAV4

      X-Trail probe gefahren ebenfalls geil, guter Preis, gute Verarbeitung, großer, flexibler Kofferraum, Kinder haben viel Platz, das perfekte Familien Auto.
      So wurde das mein erster Nissan.

      X-Trail DIG-T (T32) MR16 6 Gang Schaltung Tekna in Blau-Grau-Metallic
    • derMartin schrieb:


      Da die Familie einen SUV, als nächstes Auto, haben wollte, gab es nicht viel Auswahl, die auf Anhieb gefiel.
      Daher RAV4 Hybrid probe gefahren, war echt geil. Leider lies Toyota nicht mit sich handeln, also kein RAV4

      X-Trail probe gefahren ebenfalls geil, guter Preis, gute Verarbeitung, großer, flexibler Kofferraum, Kinder haben viel Platz, das perfekte Familien Auto.
      So wurde das mein erster Nissan.
      War bei uns zu 100% das gleiche Erlebnis.
    • Wir kamen von einer E Klasse. Danach sollte es ein SUV oder Van werden. Van war etwas langweilig und uns hat keiner gefallen, damit dann SUV. Nach dem Vergleich aller Kandidaten gab es im mittleren Preisbereich keinen anderen SUV mit einem solch großen Kofferraum (Tiguan, Yeti, ASX).
      Dazu die verschiebbare Rücksitzbank, die tolle Optik und der super Preis. Als Familien SUV bin ich immer noch vom X Trail überzeugt.

      u.a. X Trail 1.6 DCI, 18 Zoll und ein paar andere Anpassungen

    • CX5 gefällt mir auch, aber als Diesel gleich deutlich teurer. Außerdem hat nur der X Trail die Serienausstattung schon Einparkhilfe und verschiedenen Assistenten. Da ist der CX 5 spürbar teurer bei deutlich kleinerem maximalem Kofferraum.

      u.a. X Trail 1.6 DCI, 18 Zoll und ein paar andere Anpassungen

    • Die letzten 20 Jahre fuhr ich immer einen Pajero. War stets ein gutes Zugpferd für den Wohnwagen und eine Europalette ging auch bequem rein :) .
      Wir haben uns jetzt ein Wohnmobil zugelegt und somit brauche ich das Zugpferd nicht mehr.
      Da meine Frau einen Note fährt hatte ich eigentlich mit einen Qashqai geliebäugelt. Als ich jedoch den Kofferraum gesehen hatte wusste ich gleich, dass ist kein Auto für mich.
      Dann stand da noch ein Big-X. Probefahrt gemacht, für gut befunden und bestellt.
      Letzte Woche kam er, jetzt wird noch eine AHK angebaut und Freitag werde ich ihn abholen :) .