Nanoversiegelung der Fenster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nanoversiegelung der Fenster

      Hallo,
      Ich hatte mir bei Gelegenheit vor kurzem ja so einen Nanoversiegelung verpassen lassen.
      Meine Erfahrungen damit sind mittlerweile gespalten.

      Im Sommer, und da vor allem auf schnelleren Fahrten ist das eine absolut feine Sache.
      Im Stadtverkehr kann das dann schon nerven, da der Regen in kleinsten Tröpfchen an der Scheibe hängen bleiben und so mit der Zeit eine fast undurchsichtige Schicht ergeben.
      Der Regensensor spricht da nicht an.

      Jetzt im Herbst hat man morgens auch so eine Feuchtigkeit auf der Frontscheibe. Diese lässt sich auch mit dem Scheibenwischer nur bedingt wegwischen.
      Erst wenn das Auto warm wird und die Scheibe entsprechend Temperatur hat, ist der Effekt weg.

      Fazit: Für die Urlaubsfahrt ja. Für das urbane Umfeld: nein.

      Wie sind eure Erfahrungen?

      ""

      I never finish anyth..

    • ich bin seit über 25 Jahren begeisterter Nutzer vom Weyer Regenabweiser und habe damit keinerlei Probleme - solange ich nur die Windschutzscheibe damit behandle, denn dort reicht der Fahrtwind oder ein einziger Wisch mit dem Scheibenwischer, die Scheibe klar zu halten.
      Auf den anderen Scheiben bleibt gerne ein unangenehmer Feuchtigkeitsfilm haften und wird nicht ausreichend vom Fahrtwind zu Tropfen zusammengetrieben und entfernt, aber ich bin ja lernfähig und habe das Mittel dort nieeee wieder angewandt.

      Der Nachteil vom Produkt von Weyer mag sein, dass man es häufiger mal auffrischen muss, das mag aber auch sein Vorteil sein, wenn es um langsamere Fahrten im Stadtverkehr geht, da ist es halt nicht so übertrieben wirkungsvoll, dass es dann schon wieder stört.

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • Rascal schrieb:

      Habe eine Versiegelung von Westfalia drauf (innen und außen)
      wieso innen??? Da muss man schon mit höchster Gebläseeinstellung fahren, um eine Abperleffekt zu erzielen.
      Drinnen verwende ich nur einen Tropfen Spülmittel auf dem jeweiligen Putztuch - ohne die Oberflächenspannung der Wassertröpfchen ergibt sich ein hauchdünner durchgehender Film, und die Scheiben beschlagen für lange Zeit nicht mehr.

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • peho49 schrieb:

      Was habt ihr denn im Auto für ein Raumklima, dass sich soviel Wasser auf den Scheiben bildet?
      auf dem Autozug von und nach Sylt steht man schon mal gerne eine 3/4-Stunde oder mehr mit abgeschaltetem Motor, aber die kleinen Verdampfer im inneren des Autos lassen sich das Atmen einfach NICHT verbieten.

      Ansonsten beschlagen die Scheiben in meinem Auto auch nicht mehr - wir haben inzwischen ein Zuhause :saint: .

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • Tekna schrieb:

      wieso innen??? Da muss man schon mit höchster Gebläseeinstellung fahren, um eine Abperleffekt zu erzielen.Drinnen verwende ich nur einen Tropfen Spülmittel auf dem jeweiligen Putztuch - ohne die Oberflächenspannung der Wassertröpfchen ergibt sich ein hauchdünner durchgehender Film, und die Scheiben beschlagen für lange Zeit nicht mehr.
      In der Hoffnung, daß sie dann nicht so schnell beschlagen oder vereisen (ein- bis zweimal passiert).
      Ob's was bringt wird sich zeigen, musste die Scheibe eh von innen putzen und da habe ich das Zeug dann gleich aufgetragen. War aber auch das letzte Mal denke ich.

      Nissan X-Trail 1.6 dCi All-Mode 4x4i (Tekna)

    • peho49 schrieb:

      Was habt ihr denn im Auto für ein Raumklima, dass sich soviel Wasser auf den Scheiben bildet?
      Da fallen mir gleich einige nicht jugendfreie Aktivitäten ein.... :D:D:D

      NISSAN X-TRAIL TEKNA 1.6 l DIG-T 120 kW (163 PS) Pearl White (Erstwagen)
      NISSAN PULSAR TEKNA 1.2 l DIG-T 85 kW (115 PS) Precision Grey (Tochter)

      HYUNDAI i10 INTRO EDITION 1.2 64kW (87 PS) Morning Blue (Firmenwagen)
      WOWA HOBBY CLASSIC 1.400 kg
      TPV Anhänger 750 kg
      Klaufix :thumbsup:

    • peho49 schrieb:

      Das habe ich bis auf gestern hier im Forum noch nie im Leben gehört, dass das überhaupt einer macht.
      in Ostfrieiesland sollen die sogar einen Scheibenwischer für innen erfunden haben, weil dortige Autofahrer während der Fahrt gerne mit gespitztem Mund und flatternden Lippen "Brumm, brumm, brumm ........." machen. Die entstehenden Speichelspritzer muss man ja irgendwie weg bekommen :P !

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • peho49 schrieb:

      Das habe ich bis auf gestern hier im Forum noch nie im Leben gehört, dass das überhaupt einer macht.
      Hatte noch was von dem Zeug über und mich nervte der schmierige Film auf der Innenseite, der sich mit der Zeit dort bildet. Wie gesagt wird die Zeit zeigen, ob es was bringt.

      Heute morgen war der Wagen vom Regen naß, nach dem Wischen hatte sich ein Schleier gebildet, der aber nach kurzer Fahrt verschwand. Fand ich aber schon störend, so daß ich das Produkt nicht empfehlen würde.

      Nissan X-Trail 1.6 dCi All-Mode 4x4i (Tekna)

    • Gestern bei dem Sauwetter auf der AB gewesen: Top Sicht :thumbup:
      Da spielt das Zeug wirklich seine Stärken aus.
      Man braucht kaum bis gar nicht wischen und kann ganz wunderbar sehen.

      Selbst wenn ein anderes Fahrzeug einem rein fährt und die Gischt kommt, stört das kaum.
      Das Wasser läuft sofort und ohne Sichtbehinderung ab.

      I never finish anyth..