Steuer für 1.6 Diesel EZ 10/2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mit dem Wert von 129 g stimmt das dann ja auch:
      kfz-steuercheck.de/kfz-steuer-rechner/pkw-steuer/

      durch die Ausstattungsvarianten ab Werk ergeben sich aber nun mal leichte Verbrauchsunterschiede auf dem Zulassungs-Prüfstand - was man hinterher noch ans Auto bastelt oder der Fahrstil der Fahrer sind für die einmal festgesetzte Steuer nicht mehr relevant.

      Ab 01.09.2018 Erstzulassung wird es teurer, dann gelten realistischere Verbrauchswerte.

      autokostencheck.de/Nissan/Nissan-X-Trail/X-Trail/

      ""

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tekna ()

    • Sam schrieb:

      Ausstattung wird aber nicht berücksichtigt. Die Unterschiede kommen tatsächlich von den Rädern bzw. ob mit oder ohne Allrad.
      Beim WLTP in Zukunft schon.

      Deswegen haben die Deutschen und der eine oder andere Importeur ja die Probleme, ausgelastete Prüfstände weil nun nicht mehr nur die Basisausstattung getestet wird.
      Das würde bedeuten jedes Fahrzeug hat einen individuellen Verbrauch der sich dann auch in der Steuer spiegelt.

      Aktuell gibt es da pro Motor nur maximal zwei unterschiedliche Verbräuche die dadurch verschiedene Steuersätze verursachen: Schaltgetriebe und Automatik
      Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
      Peter Melander Graf von Holzappel
    • In Zukunft ja, aber hier ging es ja um die aktuell bezahlten Steuern bzw. ursprünglich um EZ 2016...
      Von den Änderungen ist ja kein Auto hier betroffen.

      u.a. X Trail 1.6 DCI, 18 Zoll und ein paar andere Anpassungen