7 Sitzer zum 5 Sitzer umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 7 Sitzer zum 5 Sitzer umbauen

      Hallo zusammen,
      ich habe mich gestern hier im Forum als neuer Besitzer eines T32 geoutet. :thumbsup: Den Wagen bekomme ich zwar erst rund 2 Wochen, aber die erste Frage habe ich schon:

      Da ich eine Tageszulassung wollte, musste ich natürlich nehmen, was gerade im Angebot war.
      Und da waren (bei meinem Farbwunsch und der Innenausstattung) eben nur 7 Sitzer auf dem Markt.

      Aber ich brauche einerseits die (winzige) 3. Sitzreihe sicherlich nie, andererseits ist es schade um den Stauraum unter dem Ladeboden.

      Nun stellt sich mir die Frage, ob schon jemand von euch die 3. Sitzreihe ausgebaut und gegen den Kofferraumboden vom 5 Sitzer ausgetauscht hat?

      ""
    • So ganz teuer ist es nicht. Einerseits.
      Du brauchst halt nur den Boden zurecht schneiden, ist kein Hexenwerk und so kompliziert und teuer ist es auch nicht.
      Aber andererseits. Die Frage ist ob die 3 Reihe sich ohne weiteres ausbauen lässt. Ich persönlich denke, ja, lässt. Nur wir gehen weiter. Die Seitenverkleidung. Und da habe ich bedenken. Wie sieht es denn ohne Sitze aus, wie ist denn der Boden danach? Evtl brauchst du dann die Seitenverkleidungen und den Boden dazu. Dann ist es teurer

      Grüße

      Taras

    • Die Seitenverkleidung braucht man (glaube ich) nicht zwangsläufig zu wechseln. Wahrscheinlich nur dann, wenn man auch die Gurte ausbauen will. Die würden mich aber weniger stören, da man die ja an den Clipsen recht gut fixieren kann.
      Mir geht es mehr um den zusätzlichen Stauraum bzw. die Möglichkeit, den Laderaumboden absenken zu können.

      Gibt es eigentlich einen Online-Ersatzteil-Katalog?
      Ich kenne so etwas von BMW. Da konnte ich mich bei "Umbauplänen" immer recht gut orientierten, auch was Teilekosten anbelangt.

    • Ich habe gleich nach dem Kauf die Sitze ausgebaut. Weil die Kofferraumhöhe nicht für meine Kühlbox ausreichte. Zum zweiten sind 30 Kg Gewicht unnötig zu befördern auch Quatsch, wenn man sie nicht braucht. Der Ausbau ist ganz einfach. Ich habe mir eine Holzplatte zugeschnitten und mit Teppich beklebt. Die Gurte habe ich nicht entfernt. So wäre die Sache leicht wieder rückbaubar.

      X-Trail Acenta 360 1,6 dCi, Xtronic, Dark Metallic Grey

    • reinekatze schrieb:

      Ich habe gleich nach dem Kauf die Sitze ausgebaut. Weil die Kofferraumhöhe nicht für meine Kühlbox ausreichte. Zum zweiten sind 30 Kg Gewicht unnötig zu befördern auch Quatsch, wenn man sie nicht braucht. Der Ausbau ist ganz einfach. Ich habe mir eine Holzplatte zugeschnitten und mit Teppich beklebt. Die Gurte habe ich nicht entfernt. So wäre die Sache leicht wieder rückbaubar.
      Das klingt ja gut.

      Da mein Wagen noch nicht da ist, kann ich nicht nachsehen, ob die Seitenteile (so wie beim 5-Sitzer) ausgebildet sind, dass eine "Ersatzplatte" auch in der höheren Position eingebaut werden kann, also darunter eben der von mir gewünschte "doppelte" Boden entsteht.

      Nur die Sitze auszubauen, um dann nur den tieferen Kofferraumboden zu nutzen, wäre für mich jetzt keine Option. Denn dadurch würde dann der ebene Ladeboden verloren gehen.
      Ich will also nur zusätzlichen Staumraum für Kleinkram. Ich muss beruflich z.B. meist Gummistiefel und Schutzhelm mitführen, außerdem brauche ich auch Platz für die abnehmbare AHK. Für alle diesen Kram ist das vordere kleine Staufach nicht ausreichend.

      Welche Schrauben muss ich alle lösen, um die Sitze raus zu bekommen?
    • X+mini schrieb:


      Ich will also nur zusätzlichen Staumraum für Kleinkram. Ich muss beruflich z.B. meist Gummistiefel und Schutzhelm mitführen, außerdem brauche ich auch Platz für die abnehmbare AHK. Für alle diesen Kram ist das vordere kleine Staufach nicht ausreichend.
      Also Stiefel, Helm und Co passt da eh nicht rein, das Fach ist keine 10 cm hoch. AHK könnte zum einen Knapp werden, zum anderen würde die unkontrolliert rumrutschen.
      Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
      Peter Melander Graf von Holzappel
    • Phryso schrieb:

      X+mini schrieb:

      Ich will also nur zusätzlichen Staumraum für Kleinkram. Ich muss beruflich z.B. meist Gummistiefel und Schutzhelm mitführen, außerdem brauche ich auch Platz für die abnehmbare AHK. Für alle diesen Kram ist das vordere kleine Staufach nicht ausreichend.
      Also Stiefel, Helm und Co passt da eh nicht rein, das Fach ist keine 10 cm hoch. AHK könnte zum einen Knapp werden, zum anderen würde die unkontrolliert rumrutschen.
      Danke für Deine informative Antwort. Dann ist der angedachte Umbau für mich sinnlos und ich brauche mir diesbezüglich keine weiteren Gedanken machen.
    • So sieht es bei mir aus.
      Ich fahre immer so, lässt sich ziemlich gut alles verstauen. Wenn was größeres transportiert werden muss, dann entweder geraden Boden machen oder alles rausnehmen.(Bild 1)
      Ansonsten sind die Maße so.
      Die Tiefe - Bild 2
      Die Breite links und rechts - Bild 3
      Die Breite in der Mitte - Bild 4
      Und so habe ich ganzen Kram und Werkzeug - Bild 5
      Wenn man den Boden neu machen möchte um dann so was wie Helm und Stiefel zu verstauen, dann lieber so in 2 Teilen.

      Dateien

      Grüße

      Taras

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Timtom ()

    • Also ich habe da bei der Urlaubsfahrt sehr viel eingeladen gehabt. Natürlich muss ich entsprechend von der Größe drunter passen, gesamt passt aber schon viel rein. Notrad habe ich auch keines, für den Weg bis zur nächsten Werkstatt reicht auch das Kit.
      Alternativ gewinnt man Höhe ohne den Boden, wenn das Ebene Einladen nicht relevant ist.

      u.a. X Trail 1.6 DCI, 18 Zoll und ein paar andere Anpassungen