Nissan x trail 1.6dci Leistung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nissan x trail 1.6dci Leistung

      Hallo Zusammen, ich fahre seit einem halben Jahr ein Nissan X-Trail 1.6dci 4x4i Schaltwagen. Man liest soviel über das Fahrzeug von Anfahrschwäche bis hin zum total Versager und es viel mir sehr schwer hier ein neutrales faires Bild zu bekommen was tatsächlich Sachstand ist. So möchte ich nun meine Empfindungen und Erfahrungen ganz real preisgeben. Vorab noch, mein Vorgängerfahrzeug war ein Subaru Forester Benziner 2 Liter mit 158PS und 240Nm. Der X-Trail übertrifft diesen um Längen, das schon mal vorweg, es ist beeindruckend was Motorentechnisch hier gebaut wurde. Die Beschleunigung ist gut, selbst mit 4 erwachsenen Personen, auch das Tal- und Bergfahren macht Spaß und es gibt ganz ganz wenige Fahrzeuge die mich überholen, da siehste nur einen BMW X3 oder so. Er hat ne elektrische Bremse die beim Anfahren etwas mehr Drehzahlen braucht als eine manuelle Handbremsen und ich denke man vergisst dies und verleiht ihm damit eine Anfahrschwäche. Meine Freundin fährt einen Qashqai 1.6dci, dieser wiegt so um die 150-200kg weniger und da wurde noch nie von einer Anfahrschwäche gesprochen. Abstriche muß man in der Endgeschwindigkeit machen wenn man da 200kmh und mehr gewohnt ist - nur wo kann und darf man dies heute noch fahren!? Reist man dagegen mit 130 - 150 kmh durch die Lande so macht es viel Spaß denn er zieht selbst im 6.Gang ab 100kmh gut durch. Etwas Abstriche gibt's bez. Lautstärke ab 130kmh, da gibt es Autos die einfach besser gedämmt sind, das aber auch nur wenn man das Radio aus hat. Was ich herausgefunden habe, ist, dass die Daten vom 1.6dci nahezu eins zu eins vom alten 2.0 dci mit 150PS übernommen wurde - und genau so fährt er sich auch.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von grizzly ()

    • Kann Dir zustimmen, mich hat der Motor wirklich überrascht und ich bin immer wieder vom Verbrauch begeistert. Liege aktuell unter 6 Liter mit Winterreifen in 235er Breite.
      Ich bin vor einigen Tagen den CX5 mit 175 PS probegefahren. Der geht besser, hat aber gefühlt Recht wenig Druck, dreht dafür aber wie ein Benziner auch gut hoch. Insgesamt aber zu den 130 PS sehr enttäuschend, habe mir deutlich mehr erwartet.
      @Rascal: Auch das Ziehen kann er gut, deshalb traut ihm Nissan auch 2 Tonnen zu. Ich war erst im Sommer 2k Kilometer mit schwerem Wohnwagen unterwegs und er hat sich super geschlagen, bei einstelligem Verbrauch.

      u.a. X Trail 1.6 DCI, 18 Zoll und ein paar andere Anpassungen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sam ()

    • Hallo,
      waren gerade mit 3 Personen, Hund und Gepäck auf der Alpensüdseite. Aufgrund des Verkehrs bin ich aber kaum schneller als 120 km/h gefahren. Heimwärts ab Kufstein permanent zähfliesender Verkehr. Der Bordcomputer hat 5,3 l / 100 km angzeigt. Heute mal nachgetankt und über eine Strecke von 850 km einen Durchschnittsverbrauch von 5,5 L / 100 km ausgerechnet. Das ist fantastisch. :thumbsup:
      Für die Größe und das Gewicht (1.6 dCi 4x4 mit Winterreifen) ist der Verbrauch hervorragend und mit dem Drehmoment von 320 Nm komme ich auch mit voller Beladung ausreichend flott über die Alpen.
      Ich bin vollstens zufrieden mit dem 1.6 dCi :thumbup:

      Deutscher durch Geburt und Schwabe durch Gottes Gnade ;)

    • Jupp kann ich nur bestätigen.
      Voll beladen mit Dachbox und max. 120 km/h ein sehr günstiger Begleiter.
      Der Verbrauch ist absolut in Ordnung.
      Ich bin auch zufrieden mit dem 1,6dci 4x4

      X-Trail T32 / Tekna / 1,6dci / 4x4 / Pearlwhite / Dasaita Umbau / Türen gedämmt / Lautsprecher getauscht / Umbau LED / Panorama Modul / Fenster Modul

    • Das habe ich auch festgestellt. Bis 120 km/h wirklich sehr sparsam. Bleibt man mit der Geschwindigkeit noch darunter wird er noch sparsamer und der Bordcomputer zeigt weniger als 5 L/100 km an!
      Das kann man auf der Inntalautobahn zwischen Kufstein und dem Brenner perfekt testen, da Tempolimit 100 km/h ;( und unsere östrerreichischen Freunde verstehen da keinen Spaß!

      Deutscher durch Geburt und Schwabe durch Gottes Gnade ;)