Leerlaufsystemfehler Start-Stop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leerlaufsystemfehler Start-Stop

      Ich fahre einen T32 Visia mit Schaltgetriebe EZ 11.2014 mit jetzt 17.000 km, vor ca 4 Wochen kam zu ersten Mal in der MFA die Fehlermeldung "Leerlaufsystemfehler Start-Stop" in Verbindung das nun das Symbol Startstop blinkt. In der Werkstatt wurde der Fehlerspeicher ausgelesen, aber dort war kein Fehlercode hinterlegt. Hatte jetzt 3 Wochen kein Problem, doch seit gestern kommt wieder diese Fehlermeldung.
      Anfrage wurde an Nissan gestellt, mal abwarten wie lang die Antwort dauert.

      ""
    • Ich fahre ein T32 Bj. 2015. Bei mir tritt der selber Fehler auf. Merkwürdig ist, dass es mal funktioniert und dann wieder nicht. Die Werkstatt sagt, dass alles im grünen Bereich ist.
      Unser Sohn ist KFZ-Mechatroniker und der meinte das irgendwo bei den Anschlüssen ein Wackelkontakt ist oder ein Relais defekt. Am 02.01.17 habe ich dann den 3. Werkstatttermin und mal sehen was der Schlosser macht. Letztens hat man die Software erneuert und eine kurze Zeit funktionierte auch alles.
      Vielleicht haben ja noch einige diese Erfahrung gemacht.

    • Hatte bei meinem Diesel letzte Woche den selben Fehler.
      Telefonische Auskunft meiner Werkstatt, Batterie nicht genügend geladen.
      Könnte durchaus sein, bin in der Woche nur Kurzstrecke gefahren, immer Sitzheizung an... Nach einer Fahrt ca. 8 km war nach dem Neustart die Meldung weg.
      Und dass Start/Stop abschaltet wg mangelnder Batterieleistung macht für mich auch Sinn.

      1.6 dCi, 360 Grad, weiß mit Panoramadach

    • Alpen-Wolf schrieb:

      Wie sieht denn Dein Fahrprofil aus? Mein erster Gedanke war auch, dass es mit dem Ladezustand der Batterie zusammenhängt...
      Nicht nur damit. Es kommt auch darauf an, wie viele und welche Verbraucher angeschaltet sind und sicherlich auch ob die Sollwerte wie z.B. Motortemperatur und eingestellte Temperaturen wie z.B. Heizung erreicht sind.
      Sind zumindest meine Erfahrungen. Da die Zündung bei Start/ Stop ja anbleibt, würden alle Verbraucher wie Licht, Heckscheibenheizung, Sitzheizung etc. ja über die Batterie laufen. Das findet die bestimmt auch nicht so gut. ;)
      X Trail 1.6DIG-T Acenta mit allem was die Preisliste hergab (Vorführwagen) :)
    • Bei Kurzstrecken hat sich bei mir der Fehler nach dem Neustart nicht behoben. Erst als ich die ca. 8 Km ohne beeinflussbare Verbraucher gefahren bin hat es sich erledigt.
      Komischerweise hat ein Aufladen der Batterie übernacht nicht geholfen.

      1.6 dCi, 360 Grad, weiß mit Panoramadach

    • das merkwürdige an der Geschichte ist nur, dass das ganz normale Zustände sind.
      Das System überwacht, ständig, die Batterie, liegt die Leistung unter einem bestimmten Sollwert, dann wird Stop/Start deaktiviert.
      Ist der Motor kalt, kein Stop/Start usw.
      Das sind Zustände, die, für das System, normal sind und keinen Fehler verursachen sollten.
      Eventuell ist das auch der Grund, dass es keinen Fehler Eintrag gibt.

      Der Zustand der Batterie kann aber sehr wohl zum Stop/Start System Fehler führen.
      Leider sind immer weniger Werkstätten in der Lage, eine vernünftige ATS (Analyse Technischer Störungen) durchzuführen.
      Es kostet Zeit und braucht auch Erfahrung.
      Oft beschränken sich Werkstätten heute nur noch mit der Probefahrt und Fehlerspeicher auslesen. Das reicht hier nicht.
      Wackelkontakt, Masse Fehler oder ein nicht richtig abgedichteter Stecker sind mögliche Ursachen und schwer zu finden.

      X-Trail DIG-T (T32) MR16 6 Gang Schaltung Tekna in Blau-Grau-Metallic
    • Hallo,

      wegen diesem Fehler ist meiner seit gestern in der Werkstatt. Ich will das der Fehler gefunden und behoben wird. Unabhängig von
      der Baterieladung darf das System keine Fehlermeldung ausgeben. Der Fehler wird beim Auslesen des Fehlerprotokolls übrigens nicht
      angezeigt. Alle wichtigen Parameter beim Auslesen standen auf grün. Auch als im Display der Fehler eindeutig angezeigt wurde.
      3 Mal war ich jeweils Stundenweise in der Werkstatt. Letzte Woche habe ich dann verlangt das der Fehler endgültig behoben wird.

      Mir ist aufgefallen, kann auch sein das es Zufall war, bei mir der Fehler überwiegend auftritt wenn ich im Eco-Mode fahre. Letzte Woche "ohne" gefahren und der Fehler kam nicht. Mittwoch wieder auf Eco gestellt und ein Tag später hatte ich wieder den Leerlaufstoppsystemfehler.

      Bin gespannt was dabei rauskommt

    • Moin alle zusammen!

      Habe gerade mein T32 aus der Werkstatt geholt.
      Er war zwei Tage dort und Sie haben alle Steckverbindungen geprüft, die Sensoren neu eingestellt, das Zählwerk für den Stat/ Stopp im Anlasser zurückgesetzt und die Software nochmals erneuert. Desweiteren wurde nochmals alles gecheckt und überprüft und siehe da, der Fehler ist weg und das Fahrzeug macht das, was es soll. Nach 25 Km Heimfahrt geht er sogar an der Kreuzung beim Halten aus. Wollen hoffen, dass es auch der Fehler gewesen war......
      Wünsche Euch eine Allzeit gute Fahrt und ein gesundes neues Jahr 2017 .... ohne technische Pannen.....

    • Meine Batterie wird komischerweise auch nur zu 75% geladen,haben die jetzt schon zweimal festgestellt,obwohl ich viel Langstrecke fahre. Gibt es da etwa ein Ladeproblem ?
      Weiterhin war ich gestern in der WS....schleifen und knarzen beim lenken. Ist ein bekanntes Problem,ist schon öfter auch beim QASHQAI aufgetreten,sind wohl die Gummibuchsen an den Stoßdämpfern,beobachten,sonst wird getauscht.

      X-Trail T32 Tekna 4x4 1.6 Diesel schwarz EZ 06.15 seit 02.16 meins!

    • Hallo an die Batterie-Tauscher,
      ich war heute in der WS wegen Termin für Insp. und der Fehler-Meldung mit dem Start / Stopp. Beim Vorführen war die Störung natürlich weg. ( Demoefekt ).
      Dabei wurde ich gefragt ob es auch schonmal vorkam, das der Wagen nicht ansprang. ( Hatte ich vorher schonmal gepostet ). Daraufhin wurde mir mitgeteilt, dass es schon oft vorgekommen ist, dass die Batterie erneuert wurde.
      Da diese obwohl nicht leer, einen Fehler meldet. Ich habe nun nicht genau definieren lassen auf was sich das bezieht. Nicht anspringen, Start/Stopp oder Beides.

      X-Trail - T32 - 1.6 Diesel - 2WD - Tekna - X-Tronic

    • das hört sich bald so an, als ob Nissan hier an der Batterie gespart hat, wenn so viele ausfallen.

      Typischer Weise werden hier Zyklenfeste Batterien eingesetzt (AGM oder EFB Batterien) . Herkömmliche Bleisäure Batterien sind nicht tauglich, für Start/Stop.
      Die eigentlichen Betriebswerte, der Batterie, werden über einen Batterie Sensor, übermittelt. Der befindet sich eigentlich an einem Batterie Pol.

      (Ich habe jetzt bei meinem noch nicht nachgeschaut, ob dass so ist)

      Eine neue Batterie muß auch noch angelernt werden, daher ist ein Wechsel meist mit einem Werkstatt Besuch verbunden.

      Wenn eine Batterie nicht voll geladen wird, könnte es auch an besagtem Sensor liegen, der falsche Werte ausgibt. I

      X-Trail DIG-T (T32) MR16 6 Gang Schaltung Tekna in Blau-Grau-Metallic