Bremsscheiben nach 2500km und 7 Wochen Betrieb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsscheiben nach 2500km und 7 Wochen Betrieb

      Hallo zusammen,

      ich hab heute Sommerreifen draufstecken lassen und mir mal in Ruhe die Bremsscheiben angesehen.
      Die hinteren sehen aus wie nach 2 Jahren: Riefen rundherum, und zwar nicht nur optisch, sondern schon mit dem Fingernagel zu spüren...

      Und das nach rund 2500km und 7 Wochen!

      Hat das jemand von euch auch so erlebt? Wie geht das weiter??? Und was sagt der Freundliche dazu?

      (Meine vorderen Scheiben sind blank - vom Feinsten!)

      Ja, ich bremse wirklich - wir wohnen im Oberharz!

      :?:

      ""
      Dateien
      • IMG_2386.JPG

        (476,84 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bei der 1. Inspektion und nach ca. 12.000 km sahen die hinteren Bremsscheiben an meinem Fz ähnlich aus (vielleicht aber auch schon früher) - der freundliche Meister fragte mich, ob ich denn wohl ein sehr verhaltener Autofahrer wäre, ich sollte doch künftig häufiger und fester Bremsen. Ich hielt ihm entgegen, dass Bremsen der thermodynamisch ungünstigste Betriebszustand eines Fz wäre und man durch vorausschauendes Fahren erhebliche Mengen an Kraftstoff sparen könne - für die so erzielte Ersparnis könne man sich dann ja die Erneuerung der durch Riefen geschädigten Bremsscheiben leisten :evil: .

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • Ist leider tatsächlich so...ich habe auch bei einem Pendelauto aufgrund sehr defensiver Fahrweise die Bremsen runiert. Würden einfach zu wenig genutzt. Langstrecke Autobahn und fast keine Ampeln, die Sättel hinten wurden sogar fest.

      u.a. X Trail 1.6 DCI, 18 Zoll und ein paar andere Anpassungen

    • Egal ob nur vorne oder ringsherum Bremsscheiben, schon bei meinem Datsun Stanza (wer kennt ihn noch?) hatte ich damals das Problem mit den „dezenten Zierstreifen“ auf den Bremsscheiben, das setzte sich später fort beim Bluebird und dann bei dem Prairie, danach fuhr ich ca. 10 Jahre Peugeot und das Phänomen trat ebenfalls auf.

      Jetzt beim T32 gehe ich davon aus, dass das nun mal einem unabwendbaren Naturgesetz geschuldet ist, bei Bedarf gibt es halt neue - ich werde deshalb meine Fahrweise nicht ändern und sinnlos bremsen, nur um meine Bremsscheiben zu polieren.

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • @EinerMeiner

      Meine Meinung zu Fachleuten war ohnehin schon ziemlich weit unten. Als der Motor meines 2,4 l Prairie seltsame Geräusche machte, fragte ich den Werkstattmeister, ob nicht eventuell der Zahnriemen zu wechseln sei, darauf bekam ich mit belehrendem Unterton zu hören, dieser Motor hätte gar keinen Zahnriemen sondern eine Steuerkette, die bräuchte man nicht zu wechseln – keine 3000 km später war die rasselnde Steuerkette gerissen und der Motor Totalschaden.

      Daraufhin bin ich in der irrigen Hoffnung auf eine Verbesserung dann zu Peugeot gewechselt, aber jetzt reumütig zu Nissan zurückgekehrt.

      Wer Schreibfehler in einem Gesamtwert von unter 10 € findet, darf sie behalten ^^ !

    • Jetzt habe ich doch mal glatt meine vor der Waschanlage inspiziert.
      So schöne hintere Scheiben hatte ich noch nie. Keine Riefen oder Ränder, spiegelglatt. Die sehen in der Tat aus, als käme der Wagen gerade frisch vom Band.So was hatte ich noch nie!

      Km- Stand 2800 km, Streckenprofil gemischt, ohne spezielle vorausschauende Fahrweise. Bremsen mit der Bremse und nicht unbedingt mit den Gängen.
      Also kein Landeanflug bis zur nächsten Ampel. :D

      X-Trail T32 |1,6 DIG-T | N-Vision | Dark Metallic Grey | seit 4.4.2017

    • Tekna schrieb:

      Egal ob nur vorne oder ringsherum Bremsscheiben, schon bei meinem Datsun Stanza (wer kennt ihn noch?)
      Klar kennt man den. Mein allererstes Fahrzeug war ein 120A von Datsun. Die Farbe könnte jetzt schon wieder modern sein. Ocker!!!!
      War für damalige Verhältnisse ein schönes Auto. Die Rücksitzbank war vollflächig umklappbar. Damals aufgepimmt mit Casettenabspielgerät und Drehzahlmesser. 2,5 kg Boxen auf der Hutablage und Verstärker mit 20 LED`s.
      Pioneerradio ohne Stationstasten. :thumbsup:

      X-Trail T32 Frontantrieb Diesel 131 PS Olivgrünmetallic

    • Hallöchen, habe heute meine Bremsscheiben Euretwegen angeguckt. Die sehen noch gut aus. Stand 5100 km.
      Vor einer Woche sahen die definitiv schlechter aus)
      Also vor dem TÜV am besten freibremsen;)

      Tekna 1.6 Automatik schwarz EZ 10/2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HH-T32 ()